Nationalmuseum in Danzig

Nationalmuseum in Danzig

Dreifaltigkeitskirche mit der Kapelle St.. Anna, Das Kanzelhaus und das Nationalmuseum bilden ein architektonisches Ensemble, Dies kann Probleme beim Extrahieren eines bestimmten Objekts und beim Finden des richtigen Eingangs dazu verursachen. Eingang zum Museum im ehemaligen Franziskanerkloster, befindet sich in der Toruńska Straße 1 und ist mit einer lesbaren Tabelle gekennzeichnet (Di öffnen. 10.00-17.00, -r.-nd. 9.00-15.00, w pn. und nach den Feiertagen geschlossen, das Ticket kostet 2 PLN). Ungeduldig, wer möchte direkt vom Hauptbahnhof dorthin laufen! Sie sollten entlang der Wałami Jagiellońskie nach Süden gehen, Folgen Sie der Okopowa Street bis zum großen Teil der Kirche und biegen Sie dort links ab, in die Toruńska Straße. Das Gebäude ist recht geräumig, und in seinen Hallen herrscht eine schläfrige Stille. Finden, und dann erfordert der Besuch des Danziger Museums ein wenig Mühe, aber das ist es wert! Die Ausstellung umfasst unter anderem. Memlings letztes Urteil, eine Sammlung polnischer Impressionisten und Expressionisten sowie die berühmten Danziger Kleiderschränke. Sie können auch ein Gemälde von Pieter Brueghel dem Jüngeren sehen, chinesisches Porzellan, sowie Danziger Gemälde, flämisch, Niederländisch und Deutsch.

das endgültige Urteil

Der größte Schatz des Museums – Das Jüngste Gericht von Hans Memling (1435-1494) – nimmt einen separaten Raum im ersten Stock ein (rechts von der Treppe); Für die Bequemlichkeit der Besucher wurde eine Bank in der Mitte platziert. Das Triptychon ist ein einzigartiges Werk mit einer außergewöhnlichen Geschichte, in der eine der Hauptrollen von einem bestimmten Paweł Benke gespielt wurde.

W XV w. Die französische Karavelle Piotr von La Rochel ging in die Hände der Danziger Kaufleute über und segelte vom Hafen von Motława aus, bereits unter polnischer Flagge als Piotr aus Danzig, war eine Attraktion vergleichbar mit der späteren Titanic in 1912 r. Der berühmte Seemann Paweł Benke war einige Zeit der Kapitän der Karavelle, Thema von König Kazimierz Jagiellończyk und Kommandeur der Danziger Freibeuter. In jenen Tagen waren Freibeuter Seeräuber, die auf bewaffneten Schiffen segelten und mit der Autorität des Königs oder der Stadt Schiffe unter fremder Flagge plünderten. Solche "legalen Piraten" erhielten nach dem damaligen Recht eine Absolution, und die erhaltenen Waren wurden Eigentum ihrer Beschützer. W. 1473 r. An den Ufern der feindlichen Hanse Englands griff Paweł Benke auf Piotr aus Danzig ein Schiff der florentinischen Kaufleute an und beraubte es. Unter der kostbaren Beute befand sich Memlings Jüngstes Gericht, ursprünglich für den Kaufmann Angelo Taniego aus Florenz bestimmt. Die Arbeit wurde nach Danzig geschickt, und zwar trotz Tanis Versuchen, sie wiederzugewinnen, im Gange 25 Jahre, und später, obwohl er dreimal aus der Stadt gebracht wurde (von der napoleonischen Armee, von den Nazis und Russen) Es ist bis heute eine der wertvollsten Perlen der Danziger Gemäldesammlung geblieben. Das Erscheinen des Triptychons im Danzig des 15. Jahrhunderts wurde zu einem großen Ereignis.

Memlings Arbeit, in den Jahren erstellt 1467-1473, präsentiert das höchste Niveau der niederländischen Malerei: Öltechnologie, Farbeffekte und die Darstellung von Realitäten erregten die Anerkennung italienischer Maler und faszinierten die Danziger. Die Letzten, hauptsächlich patriziieren, eifrig "gekauft” die Idee, die Porträts der Gründer auf der Rückseite des Triptychons zu platzieren. Ein Beispiel für diese Nachahmung ist unter anderem zu sehen. auf dem Triptychon aus der Ferberkapelle in der Kirche der Heiligen Jungfrau Maria.

Der zentrale Teil des Triptychons zeigt Christus, der über den Erzengel Michael wacht und die Seelen der Erretteten und Verdammten wiegt. Auf der rechten Seite platzierte der Künstler die Bilder der gespeicherten, die würdig sind, Sie machen sich mit völligem Frieden auf den Weg zu den Toren des Paradieses. Das eigentliche Drama spielt sich auf dem linken Flügel ab. Die Körper des verdammten Schwarms hier, deren Gesichter drücken extreme Spannung aus, und menschliche Emotionen und Gefühle, wie Angst, Grusel, Verzweiflung, Zorn, Hass, Der Schmerz und das Leiden zeigten Memling mit einem echten expressionistischen Elan. Das Ganze fasziniert mit der Vielzahl von Details und der Vision einer schrecklichen Hölle voller verdammter und böser Teufel.

Andere Sammlungen

Eine riesige hölzerne Minerva begrüßt die Besucher in der Halle. Im Hauptkorridor sind gotische religiöse Skulpturen gesammelt, Rechts öffnet sich eine schöne Halle mit einer gewölbten Decke, die von einer getragen wird, eine zarte Säule. Im nächsten kleinen Säulenraum befindet sich eine Schatzkammer mit Kunstgegenständen aus Edelmetallen, hergestellt in der Zeit zwischen dem 15. und 19. Jahrhundert. Unter Monstranzen, Die Schatullen und Becher ziehen die Aufmerksamkeit der Griffon's Claw auf sich – eine prächtige Tasse der Seemannsgilde und ein silberner Strauß aus dem 18. Jahrhundert., dessen Torso besteht aus echtem, Straußenei. Es lohnt sich, auf den exquisit geschnitzten Becher zu achten, die meisterhaft die Überquerung des Roten Meeres durch die Israeliten darstellt. In den Fluren und im Nebenzimmer sehen Sie Danziger Möbel und eine Sammlung von Blechgeschirr.

Name der Maler, Die Gemälde nehmen einen großen Teil des ersten Stocks ein, würde erfolgreich das Inhaltsverzeichnis in einem repräsentativen Album über polnische Malerei aus der Wende des 19. und 20. Jahrhunderts ersetzen. – es reicht aus, solche Künstler zu erwähnen, Wie: Gerson, Michałowski, Malczewski, Witkiewicz, Boznańska, Makowski, Stanisławski. In der niederländischen Malabteilung gibt es einen kleinen Teller mit einer Gemäldedekoration von Pieter Brueghel dem Jüngeren mit dem Titel. Dünn und fett. Danziger Hausfrauen servierten auf solchen Tellern Brot. Die traurigsten Exponate sind die umfangreichen Listen verlorener Werke, die an den Wänden hängen, während des letzten Krieges weggenommen oder gestohlen.

In einem kleinen Raum im zweiten Stock, Wendeltreppen führen dorthin, reich verzierte Möbel werden präsentiert, unter denen zwei stehende Uhren regieren.

Dieser Beitrag wurde geposted in Information und markiert , . Setzen Sie ein Lesezeichen für Permalink.